UTOP!E konkret (2021)

4 Wochen FITZ-Programm kuratiert von Künstler*innen

Die Stuttgarter Figurenspieler_innen Jan Jedenak, Li Kemme und die Kölner Tänzerin und Choreografin Sonia Franken wurden vom FITZ eingeladen, einen Monat programmatisch aus der Perspektive junger Künsterler*innen zu gestalten.

»UTOP!E konkret« begreift das Stuttgarter Zentrum für Figurentheater vom 14. Juni bis 11. Juli als offenes Angebot für(un)gewöhnliche Begegnung, künstlerischen Austausch und Erkundung von Entwicklungsperspektiven. Gefüllt ist dieser Monat mit analogen und digitalen Formaten, mit Angeboten lokaler und internationaler Künstler_innen wie dem Ensemble Materialtheater, Gony Paz (Tel Aviv) oder Anthi Kougia (Athen) und Mafalda Miranda Jacinto (Lissabon). Neben Inszenierungen gibt es auch Einblicke in Arbeitsprozesse, Vertiefungsgespräche mit Gästen wie der chilenischen Biologin Paulina Uribe, künstlerische und sozialpolitische Workshops sowie Vorträge und Vernetzungsmöglichkeiten für Profis.

DAS PROGRAMM FINDEST DU HIER

EN DE